Sterbekasse

 

Die KAB Tafers verfügt über eine Sterbekasse. Sie ist ein Erbe aus der Zeit, in der die staatlichen Sozialwerke noch kaum ausgebildet waren und viele Familien von KAB-Mitgliedern beim Tod ihres Ernährers in finanzielle Not gerieten. Für manche Familien ist sie auch heute noch eine willkommene finanzielle Stütze.

 

Der bei Todesfall ausbezahlte Betrag beläuft sich seit der GV 2017 auf CHF 300. Finanziert wird die Sterbekasse aus den Jahresbeiträgen der Mitglieder.